Back to the roots of a fantastic Fairy Tale…

Meine Hoffnungen wurden nicht enttäuscht:

May the Force be with you

 

Unbeschreiblich, dieses Gefühl, auf unerwartet intensive Weise erneut in eine so erfüllende Traumwelt tauchen zu dürfen, dass man sich wünscht, sie möge für immer existieren. Mein Herz vibriert noch immer von den überwältigenden Eindrücken. Von der Magie, die dieses zeitlose Märchen ausstrahlt, jede Faser meiner Seele durchdringt. Sie sehnt sich danach, auch einmal das Wunder der Macht spüren zu dürfen…

 

Ich bin einfach nur begeistert. Den Produzenten ist es auf fantastische Art und Weise gelungen, wieder zu den Wurzeln des Zaubers zurück zu kehren. Alte Gefühle der Begeisterung aufleben zu lassen. Keine übertriebenen Special Effects. Konzentration auf das Elementare dieses Weltraummärchens: Gut, Böse, Seelen, die dazwischen wandern. Der Zuschauer völlig im Bann von der Frage, was nun richtig und was falsch ist. Intensive Emotionen, die das Handeln der Seele antreiben. Tragik, Liebe, Leid, Freude. Das, was das Leben letztendlich ausmacht.

Und eins haben alle Seelen gemeinsam: die Macht, die alles durchdringt. Immer da ist. Einige sind empfänglicher, andere weniger. Einige werden magisch getrieben von ihr. Faszination pur in meiner eigenen Seele!

 

Ich kann nach wie vor kaum in Worte fassen, was genau mich an Star Wars so fasziniert – für den ein oder anderen Leser unter Euch mag dieser Beitrag vielleicht irritierend wirken 🙂 Er/sie möge mir verzeihen! Wer Auszüge aus meinem Roman kennt, wer mich kennt – der vermag zu erkennen, welche Bedeutung ich stets den Gefühlen zuschreibe. Denn sie machen meiner Meinung am Ende das aus, was man ist, wie man lebt, welchen Weg man wählt. Und das wird durch die Macht auf eine unbeschreiblich faszinierende Weise zum Ausdruck gebracht…

 

May the Force be with you – forever…

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

13 + = 19